MedienbeitragAckergifte

Unilever initiates study for reducing pesticides in tea production in India

Der Lebensmittelgroßkonzern Unilever prüft im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsstrategie Möglichkeiten der Pestizidvermeidung im Teeanbau.

Quelle

The Hindu

http://tinyurl.com/q5a4aul

Autoren

Ramnath Subbu

© The Hindu

Printable version | Aug 22, 2014 1:53:08 AM | http://www.thehindu.com/business/Industry/fmcg-major-unilever-initiates-study-to-evaluate-the-environmental-and-economic-feasibility-of-applying-biological-or-nonpesticide-methods-for-plant-protection-of-tea-crops-in-india/article6284078.ece

Abstract

Die Studie, mit der Unilever die Forschungseinrichtung CABI (ehemals Commonwealth Agricultural Bureaux International) beauftragte, soll die Durchführbarkeit einer Umstellung des Pflanzenschutzes im indischen Teeanbau auf nicht-chemische Methoden abklären. Ausgesprochenes Ziel sei es, bis 2020 alle landwirtschaftlichen Lebensgüter durch die Nutzung nachhaltiger landwirtschaftlicher Anbauweisen zu gewinnen.