MedienbeitragAckergifte

Historischer Durchbruch auf Hawaii

Einschränkung des Pestizideinsatzes

Am 13. Juni trat im US-Bundesstaat Hawaii das neue Gesetz Senate Bill 3095 in Kraft. Deses Gesetz verbietet den Einsatz des Pestizids Chlorpyrifos und verlangt, dass im Abstand von 100 Fuss zu Schulhäusern während der Schulstunden keine Pestizide ausgebracht werden dürfen. Die Agrochemiefirmen müssen regelmässig darüber berichten, wann und wo welche Pestizide ausgebracht werden. Dieser Entscheid des Parlaments und des Gouverneurs des US-Staats Hawaii ist ein Erfolg für den Widerstand der Anwohner*innen.

Quelle

MultiWatch Basel

https://multiwatch.ch/einschraenkung-des-pestizideinsatzes-historischer-durchbruch-auf-hawaii/

Das Parlament der nördlichen Hawaii-Insel Kauai hatte schon 2014 ein solches Gesetz beschlossen, das Schutzzonen und Informationspflicht für den Pestizideinsatz verlangte. Syngenta und die anderen Pestizid-Multis ergriffen daraufhin gegen diesen Beschluss Rekurs. Die Gerichte beschlossen dann, dass das Lokalparlament von Kauai kein Recht habe, ein solches Gesetz zum Schutze ihrer Bürgerinnen und Bürger zu erlassen. Daraufhin haben die Menschen ihre Proteste verstärkt und auf den ganzen Staat Hawaii ausgeweitet. Mit Erfolg! Das Resultat ist der Senate Bill 3095.