MedienbeitragAckergifte

Streng geheime Feldarbeit

Quelle

Süddeutsche Zeitung

http://www.sueddeutsche.de/wissen/glyphosat-streng-geheime-feldarbeit-1.3433108

Autoren

Kathrin Zinkant

SZ vom 24.03.2017/chrb

- Es ist weitgehend unbekannt, welche Mengen an Pestiziden auf deutschen Äckern landen.

- Die Landwirte müssen diese Daten zwar erheben, aber nicht weitergeben, bemängelt das Umweltbundesamt.

- Die Geheimniskrämerei erschwert es, den Einsatz von Pestiziden wie Glyphosat zu senken.

- Mehr als 1400 Gifte kommen in der Landwirtschaft zum Einsatz. Viele davon ließen sich einsparen.