FalldokumentationAckergifte

Leben im Giftnebel

Betroffene berichten von Pestizid-Abdrift

In Deutschland dürfen Pestizide nur verkauft und verwendet werden, wenn sie vorher staatlich geprüft und zugelassen wurden. Die Pestizid-Zulassung soll gewährleisten, dass bei ordnungsgemäßer Verwendung der Pestizide keine sofortigen oder verzögerten schädlichen Auswirkungen auf die Gesundheit von Menschen oder von Tieren entstehen – weder direkt noch indirekt. »Leben im Giftnebel« zeigt, dass die Realität anders aussieht und dass Behörden dringend handeln müssen.

Quelle

PAN Germany

http://www.pan-germany.org/download/pestizid_abdrift_leben_im_giftnebel.pdf

Autoren

Susan Haffmans, Vanessa Laumann, Carina Weber im Namen von PAN
sowie Menschen, die die Mühe auf sich genommen haben, Fälle von Abdrift, Fehlanwendung und Vergiftung zu dokumentieren

© Pestizid Aktions-Netzwerk (PAN) e. V. Nernstweg 32, 22765 Hamburg
Tel. +49 (0)40 - 399 19 10 - 0
E-Mail: info@pan-germany.org www.pan-germany.org